Expandmenu Shrunk


  • Category Archives Pennystocks
  • Pennystocks

    Pennystocks werden oftmals auch als micro caps bezeichnet. In der Regel zielt die Bezeichnung micro caps auf die Marktkapitalisierung ab. Bei den Pennystocks wird hingegen auf den Wert der Aktie eingegangen. Im europäischen Raum spricht man bei Aktien, welche unter einem Euro gehandelt werden von Pennystocks. In den USA gelten Aktien, die unter fünf USD notieren als Pennystocks. Auch small caps Unternehmungen können Pennystocks sein, in der Regel handelt es sich bei den Pennystocks jedoch um micro caps.

    Pennystocks sind vor allem bei Spekulanten sehr beliebt. Sie weißen ein sehr hohes Chancen / Risiko Verhältnis auf. Vor allem eine hohe Volatilität zeichnet Pennystocks aus.

    Aufgrund der hohen Anforderungen der meisten Indizes, sind Pennystocks in beinahe keinem wesentlichen Index anzutreffen. Somit ist ihre Performance auch nicht ausschlaggebend für größere und aussagekräftige Indizes.

    Leider gibt es unter den Penny Stocks sehr viele Unternehmungen, bei welchen ein Scheitern vorprogrammiert ist. In der Regel versuchen viele Pennystocks Unternehmungen lediglich mittels eines Börselistings an Geld zu gelangen. Die meisten Pennystocks Unternehmungen scheitern danach leider. Erwischt man jedoch ein Unternehmen, welches es schafft als Pennystock zu überleben und zu einem small cap heranzuwachsen, ist dies in der Regel mit hohen Gewinnen verbunden.  Aus diesem Grund sind eine große Anzahl an Spekulanten regelmäßig auf der Suche nach dem nächsten erfolgreichen Pennystock.

    Größere Fonds dürfen in der Regel nicht in so kleine Unternehmungen investieren. Meist gibt es bei ihnen eine vorgeschriebene Marktkapitalisierungsgrenze. In der Regel dürfen sie nicht in Unternehmungen welche eine Marktkapitalisierung von unter 100 Mrd. USD / EUR aufweisen investieren.