Expandmenu Shrunk


  • Category Archives Aktienindex
  • Aktienindex

    Ein Aktienindex setzt sich aus verschieden Aktienkurse zusammen. Bei diesen Titeln handelt es sich um ausgewählte Unternehmungen. Die Performance eines Aktienindize sollte die Kursentwicklung eines Marktes z.B. Branche, Länder widerspiegeln.

    Aufgrund unterschiedlicherer Merkmale / Zielsetzungen können die einzelnen Indizes verschieden zusammen gesetzt werden. Es gibt verschiedenste Arten von Indizes. Die bekanntesten sind sicherlich Länder, Branchen / Sektor sowie Blue Chip Indexe. In jeden Index sollten die passenden Aktien notieren. Damit dies der Fall ist werden die Indexe regelmäßig angepasst. Aktien welche die Anforderungen nicht mehr erfüllen scheiden somit aus dem Index aus und werden von neuen ersetzt. Je nach Index können solch Anforderungen der Börsenkurs, der free float oder auch die Marktkapitalisierung sein. Grundsätzlich sollte ein Aktienindex eine Kennzahl für die Entwicklung eines bestimmten Bereiches sein. Aktienindizes dienen als Vergleichsparameter. In der Regel versuchen die meisten Investment-Manager eine Benchmark zu schlagen. Oftmals handelt es sich bei dieser Benchmark um einen zuvor definierten Index.

    Die Kursentwicklung von Aktienindizes hat zudem sehr viel Aussagekraft. Anhand von ihr kann man die Entwicklung der Wirtschaft / einzelner Wirtschaftsbereiche bzw. die Einschätzungen dieser ablesen.

    Die Berechnung der Performance von Aktienindizes kann auf verschiedene Weisen erfolgen. Meist wird hierbei zwischen preis- und kapitalisierungsgewichteten Indizes unterschieden. In einem preisgewichteten Index ist jede Aktie stückmäßig gleich vertreten. Aus diesem Grund haben Aktien mit einem höheren Kurs mehr Einfluss auf die Performance des Indexes. Der bekannteste preisgewichtete Index wäre der Dow Jones Industrial Average. Bei den kapitalisierungsgewichteten Indexen, wie dies zum Beispiel der DAX oder S&P wären, erfolgt die Berechnung mit Berücksichtigung der Marktkapitalisierung. Die Marktkapitalisierung wird hierbei bei der Berechnung bzw. genauer bei der Gewichtung mit einbezogen.

    Bevor man somit einen Index als Benchmark heranzieht, sowie auf dessen Performance Aussagen trifft, sollte man sich im Klaren sein, was dieser überhaupt wiederspiegelt bzw. wie er berechnet wird. Wie aufgezeigt wurde, sind bei der Indexbildung und –berechnung zahlreiche Praktiken Gang und Gebe.